DJG

Lotusfeld in Akita

2004

31.1./1.2. Neujahrsessen in Wien und Führung im Museum für angewandte Kunst (Japanische Kunst und Kunsthandwerk aus der Sammlung Heinrich Siebold)

18.3. Japan-Dia-Schau des DJG-Mitglieds Prof. Dr. Hahn

20.-28.3. Ausstellungs- und Info-Stand der DJG auf der Drei-Länder-Messe (Passauer Vereine präsentieren 7 Partnerstädte)

28.4. Hanami im Stadtpark, anschließend Stammtisch im „Tokyo“

16.6. Mitgliederversammlung mit Vortrag der Regensburger Studentin Mikiko Itoi (aus Akita)

20.7. Übergabe einer Sitzbank im Stadtpark bei den japanischen Kirschbäumen(Geschenk der Bürger von Akita) : Geschenk der DJG an die Passauer anlässlich des 20jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft Passau-Akita.

Unterstützung des Kulturamtes der Stadt Passau bei der Vorbereitung der Bürgerreise zu den Jubiläumsfeierlichkeiten in Akita mit anschließendem touristischen Programm. Vorbereitung einer Ausstellung (Holzschnitte/Kunsthandwerk) für Akita. Einführungsabende für Reiseteilnehmer.

31.7.-3.8. Passauer Bürgergruppe mit OB Zankl (42 Personen) in Akita. Die DJG Passau vertreten durch 1. Vorsitzende S. Rauscher. Niederlegen eines Blumengebindes am Grab des ehemaligen Oberbürgermeisters Takada, des Begründers der Städtepartnerschaft

Sept.: Zwei Damen aus Akita verbringen eine Woche in einer Passauer Familie

21.11. Bericht mit Dias von DJG-Mitglied Kelnberger (Teilnahme am Sportjugendaustausch anlässlich des Jubiläums)

24.11. Eröffnung der Photo-Ausstellung „Akita – 20 Jahre Partnerschaft“ im Rathaus (in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt)

13.12. Abendessen zu Ehren von Prof. Dr. S. Felix (langjähriger 1. Vorsitzender) anlässlich der Verleihung des japanischen „Ordens der aufgehenden Sonne am Band, Goldene Strahlen“ im Sommer des Jahres. –Dia-Vortrag von Prof. Felix über den Alltag in Japan.

Die DJG Passau hat für ein Jahr die Finanzierung eines Japanisch-Kurses an der Universität Passau übernommen, der wegen Sparmaßnahmen gestrichen worden wäre.